Stadt Rottweil baut ihre Integrationsarbeit aus

Stadt Rottweil baut ihre Integrationsarbeit aus

Oberbürgermeister Ralf Broß hat in der Vorweihnachtszeit Flüchtlingsunterkünfte im Stadtgebiet besucht. Begleitet wurde er dabei von Sarah Link, der neuen Mitarbeiterin der Fachstelle Integration, und vom städtischen Integrationsbeauftragten Herbert Stemmler. Die Stelle ist auf Beschluss des Gemeinderats geschaffen worden und wird zu 50 Prozent vom Land Baden-Württemberg bezuschusst. » weiterlesen

Agentur für Arbeit: Arbeitsgelegenheiten für Flüchtlinge

Seit kurzem können Kommunen geflüchteten Menschen, deren Asylverfahren noch läuft, eine gemeinnützige Arbeit anbieten, die vom Bund finanziert wird. Im Landkreis Rottweil stehen über 130 Plätze für geflüchtete Menschen bereit. Ziel der Flüchtlingsintegrationsmaßnahmen (FIM) ist es, die Menschen über soziale Teilhabe an den deutschen Arbeits- und Ausbildungsmarkt heranzuführen. Darauf weist jetzt die Agentur für Arbeit… » weiterlesen

Schwabo: Fakten zum Kraftakt Flüchtlinge

2335  Flüchtlinge beherbergte der Landkreis Rottweil zum 1. November 2016. Zum Jahresende wird es wahrscheinlich eine ähnliche Größenordnung von geflüchteten Menschen sein, die hier in Städten und Gemeinden leben. » weiterlesen

Bündnis setzt seine Arbeit fort

Bündnis setzt seine Arbeit fort

Ein Jahr nach der Gründung des lokalen Bündnisses haben die Initiatoren eine positive Zwischenbilanz gezogen. Angesichts der aktuell niedrigen Zugangszahlen kümmert man sich nun verstärkt um die Integration der aufgenommen Flüchtlinge. Im Mittelpunkt des jüngsten Gesamttreffens aller Arbeitskreise stand daher der Vortrag „Aus Flüchtlingen Bürger machen“. » weiterlesen

Flüchtlinge lernen an der Bildungsakademie Handwerksberufe kennen

Flüchtlinge lernen an der Bildungsakademie Handwerksberufe kennen

Weil man sich dem Handwerk am besten praktisch annähert, erproben junge Flüchtlinge derzeit ihre Talente in der Backstube und den Werkstätten der Bildungsakademie Rottweil. Das Ziel: Die Möglichkeiten zeigen und Begeisterung wecken – für Ausbildungsberufe mit Zukunft. Bäcker, Metallbauer, Stuckateur oder Friseur – das Handwerk bietet viele Perspektiven. Ob auch eine Perspektive für sie darunter… » weiterlesen

Handwerkskammer informiert Betriebe

Handwerkskammer informiert Betriebe

Handwerkskammer Konstanz informiert Betriebe: So gelingt die Ausbildung und Beschäftigung von Flüchtlinge. Wer einen Flüchtling im eigenen Betrieb ausbilden oder beschäftigen möchte, sieht sich oft mit einer Vielzahl von bürokratischen Hürden konfrontiert. Gemeinsam mit den Kreishandwerkerschaften lädt die Handwerkskammer Konstanz daher zu einem kompakten Praxis- und Informationsabend zum Thema Ausbildung und Beschäftigung von geflüchteten Menschen… » weiterlesen

VHS-Vortrag bietet Hilfe zur Selbsthilfe für ehrenamtliche Helfer

VHS-Vortrag bietet Hilfe zur Selbsthilfe für ehrenamtliche Helfer

Am Montag, 10. Oktober setzt die VHS ihre Reihe für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit mit dem Vortrag „Hilfe zur Selbsthilfe für ehrenamtliche Helfer“ von Ursula Schullerus fort. Viele Menschen engagieren sich in ehrenamtlichen Tätigkeiten als Helfer. Dabei werden sie häufig mit unvorhersehbaren Schwierigkeiten konfrontiert, was Kraft und Energie kostet. Dieser Abend beschäftigt sich damit, was… » weiterlesen

Praxiswerkstatt für Betriebe

Praxiswerkstatt für Betriebe

Praxiswerkstatt informiert, worauf Betriebe bei Beschäftigung von Flüchtlingen achten müssen Was müssen Unternehmen beachten, wenn sie Flüchtlinge einstellen wollen? Welche Änderungen bringt das neue Integrationsgesetz mit sich? Was ist vor dem Hintergrund der Rolle der Frau in der arabischen/muslimische Arbeitswelt zu beachten? Darüber soll nun eine Praxiswerkstatt für Betriebe, initiiert vom Beirat der Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar… » weiterlesen

Design von Spreadmind