In Rottweil leben Menschen aus über 50 Nationen. Zum Stichtag am 31.12. 013 waren insgesamt 2.854 Personen mit ausländischer Nationalität hier bei uns gemeldet. Dies entspricht einem Anteil von 11,7% der Einwohnerschaft. Jedoch haben insgesamt 36% aller Bewohner in Rottweil einen Migrationshintergrund.

Es sind in der Vergangenheit also sehr viel mehr Menschen mit ausländischer Herkunft nach Rottweil gezogen. Deren Kinder wurden hier geboren und viele haben auch die deutsche Staatsangehörigkeit erhalten.

Wenn man so durch Rottweil geht, würde man dies zunächst einmal nicht vermuten. Dies zeigt somit aber auch die große Bedeutung von gelebter Integration, die sich über viele Jahre als kontinuierlicher Prozess entwickelt hat und sich auch stets weiter entwickeln muss. Den vielfältigen Integrationsangeboten, sei es in Kindergärten und Schulen, in Vereinen, durch kulturelle Angebote, den Sprachkursen, den vielen ehrenamtlichen Angeboten und den städtischen Integrationsangeboten in diesem Bereich kommt eine große Bedeutung zu.

Integration ist ein wechselseitiger Prozess und erfordert von beiden Seiten gegenseitiges Interesse, Offenheit und Toleranz, ohne die jeweils eigenen Wurzeln zu verlieren. Viele Rottweiler mit ausländischer Herkunft leben und arbeiten bereits seit Jahrzehnten hier und haben den gemeinsamen Wohlstand mit aufgebaut und die kulturelle Vielfalt bereichert. Diese positive Entwicklung gilt es weiterhin zu fördern und zu pflegen.

„Begegnungen ermöglichen, Anregungen erhalten, miteinander sprechen“.
Unter diesem Motto treffen sich regelmäßig Frauen aus Rottweil, viele haben einen Migrationshintergrund, manche sind ganz neu in Rottweil und suchen Kontakt zu anderen Migrantinnen oder suchen den Austausch mit Einheimischen.

Interessentinnen sind jederzeit willkommen!

 

VHS Rottweil bietet kostenlosen Deutschkurs für Flüchtlinge

Am 16. November startet die Volkshochschule Rottweil einen kostenlosen Deutsch-Kurs für Flüchtlinge aus Syrien, dem Iran, dem Irak und Eritrea. In 16 Wochen erlernen die Teilnehmer die Grundlagen der deutschen Sprache, so dass sie sich in einfachen Alltagssituationen verständigen können. Voraussetzung sind eine schriftliche Anmeldung bei der VHS und eine Kopie der Aufenthaltsgestattung.

Der Kurs findet täglich außerhalb der Schulferien von 8.30 – 11.45 Uhr statt.
Weitere Information bei der VHS unter 0741/494-444 oder -445 sowie info@vhs-rottweil.de.

 

„Afro-Stars“ – Fußballmannschaft für Flüchtlinge

Die „Afro-Stars“ werden über den Integrationsbeauftragten der Stadt Rottweil durch Projektfördermittel aus dem Landesprogramm „ Gemeinsam in Vielfalt“ unterstützt.

Trainer und Kontaktperson der Afro-Stars:
Herr Daniel Kahsay (Tel.: 0152/14236729)

Trainingsort: Auf dem Nebenplatz der TG Rottweil Altstadt

Trainingszeiten:
Dienstag    :   17:30 – 19:30 Uhr
Donnerstag :  17:30 – 19:30 Uhr
Samstag :       9:30 – 12:00 Uhr .

 

Internationales Frauenfrühstück im Kutschenhaus

Mehrgenerationenhaus Kapuziner
Rottweil, Neutorstr. 6
Jeden letzten Freitag im Monat, 9:00 bis 11:30 Uhr

Info’s zum Programm und zu den Terminen:
Frau Anna Liberatore
Tel.: 07427/ 915155
annaliberatore@aol.de

 

Internationales Frauenfrühstück am Hegneberg

Jugendtreff am Hegneberg ( beim Kindergarten)
Rottweil, Überlinger Str. 44
Jeden zweiten Freitag im Monat, 9 bis 11.30 Uhr

Infos’s zu dem Programm und zu den Terminen:
Frau Johanna Plonka
0741/4800887
johanna.plonka@t-online.de

 

Weitere Integrationsangebote am Hegneberg:

Teddyclub, für Eltern mit Kindern von 0 – 3 Jahren , mittwochs  von  9.30 – 11 Uhr

Infos’s zu dem Programm und zu den Terminen:
Frau Johanna Plonka
0741/4800887
johanna.plonka@t-online.de

Begleitete Gesprächsgruppe für Frauen mit Migrationshintergrund,
jeden dritten und vierten Freitag des Monats von 9 Uhr bis 11 Uhr
Jugendtreff am Hegneberg ( beim Kindergarten)
Rottweil, Überlinger Str. 44

weitere Info’s:
Herr Herbert Stemmler, Tel. 0741/494354
herbert.stemmler@rottweil.de

 

Für Eltern schulpflichtiger Kinder:

Interkulturelle Elternmentoren
sind ehrenamtlich tätige Eltern, die für diese Tätigkeit durch die Elternstiftung Baden-Württemberg eine Schulung erhalten haben. Sie beraten und unterstützen andere Eltern bei Schulproblemen , ins besonders auch Eltern mit sprachlichen Barrieren.

Info’s und Kontakt:
Frau Johanna Plonka
0741/4800887
johanna.plonka@t-online.de
und
Herbert Stemmler
0741/494354
herbert.stemmler@-rottweil.de

Design von Spreadmind

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?