VHS-Vortrag bietet Hilfe zur Selbsthilfe für ehrenamtliche Helfer

Am Montag, 10. Oktober setzt die VHS ihre Reihe für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit mit dem Vortrag „Hilfe zur Selbsthilfe für ehrenamtliche Helfer“ von Ursula Schullerus fort. Viele Menschen engagieren sich in ehrenamtlichen Tätigkeiten als Helfer. Dabei werden sie häufig mit unvorhersehbaren Schwierigkeiten konfrontiert, was Kraft und Energie kostet. Dieser Abend beschäftigt sich damit, was getan werden kann, um mit solchen Situationen gut umgehen zu können. Nach einem Kurzvortrag gibt es Zeit für Gespräche und den Erfahrungsaustausch. Beginn ist um 19.30 Uhr im Festsaal des Alten Gymnasium. Der Eintritt ist dank der Förderung durch die Landeszentrale für politische Bildung kostenfrei.

 

Design von Spreadmind

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?