Flüchtlinge lernen an der Bildungsakademie Handwerksberufe kennen

Weil man sich dem Handwerk am besten praktisch annähert, erproben junge Flüchtlinge derzeit ihre Talente in der Backstube und den Werkstätten der Bildungsakademie Rottweil. Das Ziel: Die Möglichkeiten zeigen und Begeisterung wecken – für Ausbildungsberufe mit Zukunft.

Bäcker, Metallbauer, Stuckateur oder Friseur – das Handwerk bietet viele Perspektiven. Ob auch eine Perspektive für sie darunter ist, testen derzeit 33 junge Flüchtlinge an der Bildungsakademie Rottweil. Im Rahmen des bundesweiten Programms „ProBeruf – Berufserprobung für Flüchtlinge“ schnuppern sie in den einzelnen Werkstätten erste Handwerksluft. Gefördert und unterstützt wird das Projekt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau.

„Wir wollen den Flüchtlingen die vielfältigen Möglichkeiten im Handwerk vermitteln und ihnen das Modell der dualen Ausbildung näherbringen“, sagt Heiner Maute, Leiter der Bildungsakademie Rottweil. Die Flüchtlinge, die allesamt Vorbereitungsklassen für Arbeit und Beruf an der Erich-Hauser-Gewerbeschule in Rottweil besuchen, verbringen insgesamt zwei Wochen an der Bildungsakademie. Dort lernen sie sechs verschiedene Berufe des Handwerks kennen und sammeln erste praktische Erfahrungen. „Das ist eine ideale Ergänzung zu unserem Unterricht, der nur drei Berufspraxisstunden pro Woche vorsieht“, sagt Schulleiter Stefan Steinert über die Kooperation mit der Bildungsakademie.

Nach der Berufsorientierung in den Werkstätten lernen die Flüchtlinge dann auch die alltägliche Praxis kennen und absolvieren – für einen oder mehrere Tage – ein Kurzpraktikum in einem Handwerksbetrieb. „Der Idealfall wäre, dass es uns gelingt, den einen oder anderen Flüchtling für eine Ausbildung im Handwerk zu begeistern“, so Heiner Maute.

Die zweiwöchige Berufsorientierung mit Flüchtlingen findet in Rottweil erstmals statt. Die Planungen für eine Wiederholung mit einer weiteren Vorbereitungsklasse der Erich-Hauser-Gewerbeschule im Frühjahr laufen bereits.

 97-Berufserprobung_Flüchtlinge_Rottweil_4

Die Teilnehmer der Berufserprobung mit (von links) Heiner Maute, Leiter Bildungsakademie Rottweil, OStD Stefan Steinert, Schulleiter Erich-Hauser Gewerbeschule, ganz rechts Manfred Gaiselmann, Abteilungsleiter Erich-Hauser Gewerbeschule

 

Design von Spreadmind

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?