Begegnungsabend mit irakischen Flüchtlingen: „Wir fühlen uns sicher und geborgen”

Autor/Quelle: NRWZ: Fritz Rudolf

Sie heißen Ahmed, Khaled, Mubarek, Mevan, Zerevah, Faraj, Marwah, Muhammed, Abaas, Raber, Beston, Zakaria, Ari, Dassam, Hamaza, Saffa, Abdalla, Omar und nachmals Ari – und sie wohnen seit einiger Zeit mitten unter uns. Die Rede ist von den 19 in Dunningen untergebrachten irakischen Flüchtlingen. Bei einem Begegnungsabend trafen sich beide Seiten.

Weiterlesen bei der NRWZ

Design von Spreadmind